Du schiebst immer wieder ein Telefongespräch vor dir her, anstatt es gleich hinter dich zu bringen. Wie kannst du die Angst vor dem Telefonieren überwinden?
Ich gebe dir ein paar Tipps wie es dir leichter fallen könnte.

Wir kennen es alle: 

Eine immer wieder kehrende Erinnerung.
Du sollst deinen Chef anrufen, um etwas zu besprechen.
Leider schiebst du das immer wieder vor dir her.
Oder schreibst du lieber mehrere Nachrichten hin und her um zum Ergebnis zu kommen? 

Anstatt einfach das Handy in die Hand zu nehmen, lenkst du dich schnell mit etwas anderem ab und vergisst das Gespräch wieder oder denkst, ach das kann ich auch morgen noch machen. 

Aber was ist es, was uns davon abhält? 

🙈 Manchmal weißt du nicht, wie dein Gesprächspartner reagieren könnte.
🙈 Du siehst diese Person nicht, weiß nicht, wie ihre Gestik und ihre Mimik ist.
🙈 Was ist, wenn die Person gerade gar keine Zeit hat?
🙈 Was ist, wenn du gerade nicht weiß, was du sagen sollst, weil dich etwas verunsichert, was der andere gesagt hat.

Sich genau darüber ständig Gedanken zu machen, raubt dir selbst doch ganz viel Energie!

🤚Tipp! Lerne für dich, dieses Telefonat gleich hinter dich zu bringen.

☼Du stärkst deinen eigenen Wert
☼Du hast in deinem Kopf wieder Platz

Hier habe ich übrigens einen spannenden Artikel auf jetzt.de gefunden.  

Außerdem kannst du folgendes ausprobieren.

  1. Mache dir vor jedem Gespräch am Telefon Notizen darüber, was du sagen willst? Was ist dir gerade wichtig? Wenn du das vor dir auf einem Blatt stehen hast, wirst du es nicht so leicht vergessen und niemand sieht, dass du dir Notizen gemacht hast.
  2. Sprich dir gut zu! Du schaffst das! Wenn du das jetzt machst, dann hast du es hinter dir! Oder belohne dich anschließend mit etwas, das dir gut tut. 
  3. Stärke im Vorfeld deine Stimme und sorge dafür, dass du sicher und selbstbewusst beim anderen ankommst. Damit das was du sagen willst verständlich ankommt. 

Trau Dich!

Denn du kannst alles schaffen, du darfst den einen Schritt aus deiner Komfortzone herausgehen. 

Außerdem ist es überhaupt nicht schlimm, wenn du wichtige Dinge via Email oder Messenger besprichst. Weil es einfach deiner Persönlichkeit entspricht und du über den schriftlichen Austausch mehr über deine eigenen Gedanken nachdenken kannst. 

Wenn du dennoch merkst, dass du diese Angst gerne angehen willst, dann merke dir den 23. September 2020 vor. An diesem Tag findet um 20 Uhr ein Workshop genau zu diesem Thema statt und du lernst wie du deine Stimme optimal einsetzt um sicherer beim anderen rüberzukommen und du lernst, Möglichkeiten kennen, wie du einfacher zum Hörer greifen kannst. 

 

deine Sandra

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.